....................................................................................

Austellungen im vergangenen Jahr


„The monster is me“
Beteiligung bei der Ausstellung „Egotrip“

vom 30.9.-20.11.2011

Eröffnung: 30.9.2011

museum für verwandte kunst
Genter Str. 6
50672 Köln
+49-221-9321723
do/fr/sa/so 15 - 18.30 Uhr

www.museumfuerverwandtekunst.de

....................................................................................
„von Herzen“
Einzelausstellung

vom 8.10.-30.10.2011

Vernissage: 8.10.2011

artclub galerie
Melchiorstraße 14
50670 Köln
www.artclub-galerie.de

Öffnungszeiten:
Täglich von 15-20 Uhr
....................................................................................

Eva Jaskolski


Die Künstlerin Eva Jaskolski lebt und arbeitet in Köln. In ihrer Kunst setzt sie sich gleichermaßen mit individuellen wie gesellschaftsbezogenen Themen auseinander.

Die eigenständige Bild- und Formensprache Eva Jaskolskis findet sich in sensibler bis kraftvoller Malerei und ihren feinen, bisweilen miniaturhaft gearbeiteten Kleinplastik-Objekten.

Im Mittelpunkt von Eva Jaskolskis Arbeit steht immer der Mensch. In zahlreichen Reihen von Kleinplastiken gibt sie menschlichen Seelenzuständen eine begreifbare Form.

Neben Bronze, Ton und Gips setzt die Künstlerin - gerade bei ihren Kleinplastiken - Materialien wie Fimo oder Pappmaché ein, die ihren Werken den charakteristischen, unverwechselbaren Ausdruck verleihen.

Mit ihren Objekten und Malereien beteiligt sich Eva Jaskolski an bundesweiten Ausstellungen.

>> weniger Anzeigen
>> zur Galerie


Jede Kunst fasziniert nur in dem Maße,
in dem wir selbst uns ihr hinzugeben bereit sind.


(Guy de Pourtales)